Trennungsprojekt

Kunsttherapeutisches Gruppenangebot für Kinder von Eltern in Trennungssituationen

Kunsttherapeutisches Gruppenangebot für Kinder von Eltern in Trennungssituationen

In Zusammenarbeit der Paria Stiftung, dem Verein Kunststück Familie e.V. und dem Atelier artig treffen sich einmal wöchentlich Kinder und Jugendliche (4-15 Jahre) für eine Zeitstunde in Atelierräumen der
Kölner Innenstadt (Rathenauviertel). Hier erhalten sie in altershomogenen Gruppen die Möglichkeit, ihrer besonderen Situation als Trennungs- oder Scheidungskind in einem geschützten Rahmen Ausdruck verleihen zu können ohne auf die Gefühle ihrer Eltern oder anderer Beteiligten Rücksicht nehmen zu müssen. Die Kinder haben hier einen sicheren Rahmen, in dem sie ihre Erlebnisse, Gedanken und Gefühle ausdrücken können und werden bei der Bewältigung ihrer Trennungstrauer, Wut und Verzweiflung unterstützt. Sie lernen mit ihrer neuen Familiensituation besser zurechtzukommen. In Kleingruppen können sie Entlastung erfahren und miterleben, wie andere „Betroffene“ damit umgehen und können voneinander und miteinander lernen. Dabei werden die Heranwachsenden unter enger fachspezifischer Begleitung durch heilpädagogisch-kunsttherapeutische Methoden stabilisiert und unterstützt.

Das Team besteht dabei aus einer Diplom Heilpädagogin (Paria Stiftung/ Gaby Schauenburg) und zwei Kunsttherapeuten (Atelier artig/ Dr. Angelika Preß & Dr. Rabea Müller). Gemeinsam mit den Kindern wird nach einer individuellen Lösung ihrer Belastungssituation gesucht. Gleichzeitig findet eine begleitende Elternarbeit durch die Heilpädagogin, je nach Möglichkeit gemeinsam mit beiden Elternteilen oder getrennt voneinander, statt. Hierbei werden ggf. auch die neuen Partner eingebunden. Im Rahmen einer systemischen Arbeit wird zudem ein Kontakt zu den Familienberatungsstellen der Stadt Köln gepflegt, die bei Bedarf miteinbezogen werden können.

IMG_6431

Es entstehen keinerlei Kosten für interessierte Familien. Diese werden freundlicherweise durch die Paria Stiftung Köln getragen.

Das Projekt läuft seit Oktober 2013. Neue Gruppen starten fortwährend, eine Teilnahme ist nach Absprache jederzeit möglich. Bei Interesse und weitere Informationen nehmen Sie bitte gerne Kontakt auf, wir laden Sie zu einem unverbindlichen Informationsgespräch ein:
Atelier artig 0221/ 7197768
artig@artig-cologne.de

No Comments

Leave a Reply